Diplomatische Beziehungen Deutschland - Kambodscha

Willkommen auf der Website der Deutschen Botschaft Phnom Penh

Oktoberfest

Oktoberfest 2017

Botschafter Dr. Karsten eröffnet das alljährliche Oktoberfest des Arbeitskreises der Deutschen Wirtschaft in Kambodscha

Offizielle Einweihung Grenzkontroll-Systems in Kambodscha

Am 26. September hat die Stellvertreterin des Botschafters an der Einweihung des neuen kambodschanischen Grenzmanagementssystems durch den Vizepremierminister und Innenminister, Samdech Krolahom Sar K...

14. Internationales Musikfestival

14. Internationales Musik Festival Phnom Penh

Vorankündigung: 14. Internationales Musik Festival Phnom Penh vom 10. bis 26. November 2017 mit Unterstützung der Deutschen Botschaft Phnom Penh  The Paiano - A European Success Story Das interessa...

Climate Course

Registrierung für den kostenlosen Klimakurs : Seit 01. September 2017 kann man sich einschreiben.

Die Online-Vorlesung, „Climate Change, Risks and Challenges“, im Format eines MOOCs (Massive Open Online Course), ist ein vom Auswärtigen Amt gefördertes Projekt. Ein MOOC ist ein digitales Kursformat...

Erklärung des Sprechers des Auswärtigen Amts

Erklärung des Sprechers des Auswärtigen Amts vom 04.09.2017 zur Verhaftung des kambodschanischen Oppositionsführers, Kem Sokha Die Bundesregierung hat mit großer Sorge die Verhaftung des Oppositionsf...

ADW Konferenz

Konferenz der deutschen Wirtschaft über Industrie 4.0 (25.08.2017)

Botschafter Dr. Ingo Karsten hielt die Eröffnungsansprache bei dem Executive Briefing des Arbeitskreises Deutsche Wirtschaft in Kambodscha zum Thema Industrie 4.0. Vertreter deutscher Firmen, die an d...

Besuch der Werkstatt im Wat Than

Besuch der inklusiven Werkstatt für Ethnic Design (18. August 2017)

Designer Try Suphearac hat die Deutsche Botschaft am 18. August in die inklusive Werkstatt im Wat Than eingeladen. Der Manager von Watthan Artisans Cambodia ist einer der 5 Gewinner bei der Fashion Sh...

Besuch Kinderkrankenhaus

Besuch des National Pediatric Hospital (11. August 2017)

Die Botschaft und die GIZ haben sich am 11. August 2017 mit der Leitung des National Pediatric Hospital in Phnom Penh getroffen. Das Krankenhaus ist neben dem Calmette Hospital das einzige Krankenhaus...

Erster EU-zertifizierter Bio-Bauernhof in Kambodscha

EU-Zertifizierung der ersten landwirtschaftlichen Kooperative mit Unterstützung von GIZ (11. August 2017)

Am 11. August feierten die “Khmer Organic Cooperative, Vertreter des Landwirtschaftsministeriums, GIZ und Dr. Ludgera Klemp (Wz-1 der Botschaft)  gemeinsam die  Zertifizierung der ersten landwirtschaf...

Besuch beim Arbeitsminister

Treffen mit dem Arbeitsminister H.E. Ith Samheng (07. August 2017)

Der Arbeitsminister H.E. Ith Samheng empfing den Deutschen Botschafter Dr. Ingo Karsten und Dr. Ludgera Klemp, Leiterin des WZ-Bereichs, am 07. August 2017, um über die bilaterale Zusammenarbeit im Te...

Fashion show 1

Die MEDC Fashion Show 2017 (06. August 2017)

Am 06. August 2017 fand eine Modenschau des Modern Ethnic Design Centre (MEDC) im Meta House in Phnom Penh statt. Vierzehn kambodschanische Modedesigner stellten ihre Kollektionen vor, die traditionel...

Ausschuß 8

Austausch mit der „Kommission 8“ zum deutschen Gesundheitssystem (04. August 2017)

Am 04. August 2017 traf sich Botschaft und GIZ mit Mitgliedern der „Kommission 8“, die an einer durch die Friedrich Naumann Stiftung (FNS) organisierten Studienreise nach Deutschland zum Thema Gesundh...

Eröffnung des Ausstellungsraums der Firma Kärcher

Deutscher Mittelständler expandiert in Kambodscha (3. August 2017)

Der süddeutsche Hersteller von professionellen Reinigungsgeräten, die Firma Kärcher, eröffnete in Phnom Penh  seinen ersten Ausstellungsraum und ein Service-Center in Kambodscha.  Botschafter Dr. Ingo...

Besuch im Verwaltungsamt Phnom Penh

Anstandsbesuch beim neuen Gouverneur von Phnom Penh (25. Juli 2017)

Botschafter Dr. Karsten stattete dem neuen Gouverneur von Phnom Penh, H.E. Khuong Sreng, am 25. Juli 2017 einen Anstandsbesuch ab. Während dieses Besuchs besprachen sie die große Herausforderung des S...

National Social Protection Policy Framework

Rede des deutschen Botschafters zur Startschuss-Zeremonie des National Social Protection Policy Framework 2016-2025 (24. Juli 2017)

Der deutsche Botschafter, Dr. Ingo Karsten, hielt zum Start des National Social Protection Policy Framework 2016-2025 am 24. Juli 2017 eine Rede im Peace Palace, Phnom Penh. In dieser Rede, gratuliert...

Besuch im Büro des Ministerrates

Treffen mit dem Stellvertretenden Premierminister (18. Juli 2017)

Der Stellvertretende Premierminister und neue amtierende Minister für das Büro des Ministerrates, S.E. Bin Chhin, empfing den deutschen Botschafter, Dr. Ingo Karsten, zu einem Höflichkeitsbesuch am 18...

Korruptionsprävention

Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Auslandsvertretungen. Die RL zielt darauf ab, verständlich und mittels weniger Regelungen eine Richtschnur für ein integres, faires und transparentes Verwaltungshandeln zu bieten.

EU-Erbrechtsverordnung

Kreuz auf Buch Bild vergrößern (© picture alliance) Mit dem 17. August 2015 wird das Erbrecht für dauerhaft im Ausland lebende deutsche Staatsangehörige neu geregelt (Europäische Erbrechtsverordnung). Grundsätzlich gilt dann nicht mehr deutsches Erbrecht, sondern das Erbrecht des Landes, in dem der deutsche Erblasser seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat – für in Kambodscha lebende deutsche Staatsangehörige kommt  also grundsätzlich kambodschanisches Erbrecht zur Anwendung. Dies kann unter Umständen weit reichende bzw. unerwartete Folgen haben. Es besteht jedoch die Möglichkeit im Rahmen einer Rechtswahl weiterhin deutsches Erbrecht zur Anwendung zu bringen. Sollten Sie unsicher sein, wo sich ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort befindet, oder wenn Sie sonstige Fragen in Bezug auf die Regelung Ihres Nachlasses haben, legen wir Ihnen nachdrücklich die Beratung durch im Erbrecht spezialisierte Anwälte oder Notare nahe! Weitere Informationen zur Europäischen Erbrechtsverordnungen und zu Fragen rund um die Rechtswahl finden sie hier .

Antragsformular Schengenvisum

Abgabe von Visumsanträgen

Mit Wirkung vom 07.10.2013 wird ein elektronisches Terminvergabesystem für Visumanträge eingeführt. Ab diesem Datum ist die Beantragung eines Visums nur noch nach Buchung eines Termins möglich. Die Bo...

Sonneblume-Solarpanel

Die Energiewende geht weiter: Bundesregierung stellt Weichen für die Energie- und Klimapolitik der nächsten Jahre

Bis zum Jahr 2025 will Deutschland den Energieanteil an der Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Co. auf 40 bis 45 Prozent und auf 55 bis 60 Prozent bis zum Jahr 2035 ausbauen. Zugleich soll hiermit der CO₂ Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent reduziert werden. Informieren Sie sich hier über die neuen Weichen für eine erfolgreiche Energiewende.

Berchtesgaden mit Kehlsteinhaus, Salzbergwerk und Nationalpark

Deutschland – immer eine Reise wert!

Sie planen eine Reise nach Deutschland und möchten sich vorab informieren? Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) stellt auf ihrer Webseite umfassende und attraktiv aufbereitete Informationen zu Städten, Kultur, Events, Freizeitaktivitäten oder Geschäftsreisen bereit. Erleben Sie das Reiseland Deutschland multimedial auf www.germany.travel.

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Human Rights Council

Deutsche Menschenrechtspolitik

Menschenrechtspolitik ist eine Gesamtaufgabe der deutschen Politik: Es darf weder in der Außen-, noch in der Sicherheitspolitik oder in sonst einem  Politikbereich "menschenrechtsfreie Zonen" geben.

Titelseite der Broschüre "Tatsachen über Deutschland"

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit.    

www.tatsachen-ueber-deutschland.de

Der Botschafter

Botschaftertreffen in Berlin - Ingo-Heinz Karsten

Botschafter Dr. Ingo Karsten

Offizieller Empfang im Königspalast

Übergabe von Begalubigungsschreiben 1

Am 23. September 2016 überreichte der neue deutsche Botschafter im Königreich Kambodscha, Dr. Ingo Karsten, sein Beglaubigungsschreiben an Seine Majestät, König Norodom Sihamoni.  Der König würdigte d...

Öffnungszeiten des Konsulats am Jahresende 2017

Das Konsulat der Botschaft Phnom Penh ist in der Zeit  vom 27.12.2017 bis inclusive 5. Januar 2018 nur eingeschränkt geöffnet. Konsularische Dienstleistungen können in dieser Zeit nicht wie gewohnt wa...

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum 3. Oktober 2017

Außenminister Sigmar Gabriel

Vor fast drei Jahrzehnten feierten wir die deutsche Wiedervereinigung und die Überwindung der Teilung Europas in Ost und West. Die Erinnerung an diese Überwindung des Trennenden bewegt Menschen in aller Welt bis heute.

Bundestagswahl 2017

18.11.2017 19:16

Jamaika-Unterhändler steuern auf Entscheidung zu

Am Sonntag wollen die Jamaika-Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen über Koalitionsverhandlungen entscheiden. Aber beim Klimaschutz und der Migration gibt es immer noch keine Einigung.


18.11.2017 16:05

Kommentar: Hört auf mit dem Jamaika-Unsinn!

Seit vier Wochen versuchen Union, FDP und Grüne herauszufinden, ob sie zusammen regieren könnten. Was die Parteien "sondieren" nennen, ist inzwischen nur noch absurdes Theater, meint Sabine Kinkartz.


17.11.2017 07:37

"Jamaika": Parteien lassen selbst gesetzte Frist verstreichen

Kurz vor Sonnenaufgang endeten die Sondierungsgespräche in der Parlamentarischen Gesellschaft - ohne Ergebnis

Spätestens am Freitagmorgen wollten CDU, CSU, FDP und Grüne ihre Koalitionssondierungen beenden. Doch daraus wurde nichts. Die einen nehmen es locker, die anderen reagieren verschnupft.


16.11.2017 12:08

Koalition oder die Kunst des Konsenses

Koalieren nennt man die Fähigkeit, den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden. Das ist bei vier beteiligten Parteien schwerer als bei zweien. Und erst recht, wenn dabei Rechte auf Linke treffen.


16.11.2017 09:25

Jamaika-Gespräche: Showdown nach 29 Tagen

Der Erfolg der Sondierungsgespräche wird auch den künftigen Weg von Angela Merkel bestimmen

In wenigen Stunden wollen Union, FDP und Grüne entscheiden, ob es genug Einigendes für ein Regierungsbündnis gibt. Damit sollen Tage voller Zuhören, Streiten und Ausloten enden. Die letzten Knackpunkte in der Übersicht.


Neue Öffnungszeiten der Rechts- und Konsularabteilung

Ab 1. Juni 2016 ist die Rechts- und Konsularabteilung wie folgt geöffnet: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr Die Visastelle ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr und am ...

Information über Nationale Visa für Syrien

Das erleichterte Visumverfahren kommt nur in Betracht für  - Ehegatten und minderjährige ledige Kinder zum anerkannten syrischen Flüchtling in Deutschland, wenn der Visumantrag innerhalb von drei Mon...

Nationaler Aktionsplan "Wirtschaft und Menschenrechte"

Am 21.12.2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte im Bundeskabinett verabschiedet. Ziel ist die Umsetzung der Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte.

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Der damalige Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Beauftragte der Bundesregierung

Bärbel Kofler

Seit 1. März 2016 ist Bärbel Kofler die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe. Die Beauftragte ist Ansprechpartnerin für Fragen der Menschenrechtspolitik und der Humanitären Hilfe.

Current Scholarships/ Stipendienausschreibungen

Deutschlernkurs für ausländische Studenten

Looking for current sholarships please find in the links below:

Reise- und Sicherheitshinweise Kambodscha

Achtung

Hier finden Sie die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Archiv

Karteikasten, (c) colourbox.com

Hier finden Sie frühere Meldungen:

Videos aus Deutschland

(© AA)

Der Einheits-Guide - Berlin in Zeiten der Teilung und heute (DEU)

(© AA)

Date mit Europa: Tag der offenen Tür 2017 im Auswärtigen Amt

(© AA)

Fahrradland Deutschland

(© AA)

Die Kunstwelt blickt nach Deutschland – Documenta14 in Kassel

(© AA)

Lange_Nacht_der_Ideen_2017_4MB_de

(© AA)

Über Grenzen hinweg – Wo Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU Alltag ist

(© AA)

Happy Birthday! 30 Jahre Erasmus

(© AA)

Der Berlinale Africa Hub

(© AA)

Mehr als Berlinale – Der Filmstandort Deutschland

(© AA)

More to come – AArtists in Residence bleiben auf dem Dach

(© AA)

Bilderbogen Deutschland

(© AA)

Bilderbogen Deutschland

(© AA)

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

(© AA)

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016

(© AA)

Der Ostseeraum - Nachhaltigkeit und Wachstum für die Menschen

(© AA)

Warum die EU und Start-Ups ein Spitzenteam sind

(© AA)

,Made in Bangladesh‘ – Kooperation mit der deutschen Textilindustrie

(© AA)

Lange Nacht der Startups in Berlin

(© AA)

Das Anerkennungsgesetz für ausländische Berufsabschlüsse

(© AA)

Berlin Energy Transition Dialogue 2016 – Die Welt im Dialog zur Energiewende

(© AA)

Energiewende – Die Autofahrernation denkt Mobilität neu

(© AA)

Deutsche Energiewende – Gut für Umwelt UND für Wirtschaft?

(© Auswärtiges Amt)

Klimakonferenz 2015: Klimaschützer Fußball - Mainz 05 erfolgreich und klimaneutral

(© Auswärtiges Amt)

Deutsche Forschungsschiffe

(© Auswärtiges Amt)

Internationale Spitzenforschung in Deutschland: Der Röntgenlaser European XFEL

(© AA)

Was wir tun: Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie

(© AA)

60 Jahre Römische Verträge – warum ist das ein Grund zu feiern?

(© AA)

Bürger für Europa – auf den Straßen, im Gespräch

(© AA)

Neuer Bundespräsident gewählt

(© AA)

Frauen in den Vereinten Nationen: One Billion Rising

(© AA)

Der Deutsch-Polnische Nachbarschaftsvertrag

Das neue TV-Programm der Deutschen Welle

Neues Logo der DW News

Ab 22. Juni 2015 präsentiert die Deutsche Welle ihr neues TV-Programm mit DW-Nachrichten rund um die Uhr. Dafür wurden u.a. der englisch-, spanisch- und arabischsprachige  TV-Kanal der Deutschen Welle neu programmiert.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Thema des Tages vom Webportal www.deutschland.de

deutschland.de