Der kambodschanische Preisträger Thun Saray

Präsident der ADHOC erhält Auszeichnung für Menschenrechte und Rechtsstaatslichkeit

Herr Thun Saray, Präsident der Kambodschanischen Vereinigung für Menschenrechte und Entwicklung (ADHOC) ist einer der 16 Preisträger bei der erstmaligen Verleihung des Französisch-Deutschen Preises für Menschenrechte und Rechtstaatlichkeit.

Antrittsbesuch bei Premierminister

Antrittsbesuch beim Premierminister von Kambodscha (8.11.2016)

Anlässlich seines Antrittsbesuches bei dem Premierminister der Königlichen Regierung von Kambodscha, Samdech Techo Hun Sen, sprachen Botschafter Dr. Karsten und der Regierungschef über den Stand der b...

Antrittsbesuch bei Handelsminister

Handelsminister wirbt um deutsche Unternehmen (31.10.2016)

Der Handelsminister des Königreich Kambodscha , S.E. Sorasak Pan, hat in einem Gespräch mit dem neuen deutschen Botschafter, Dr. Ingo Karsten, für ein verstärktes Engagement deutscher Unternehmen in K...

Antrittsbesuch bei Präsidenten des Senates

Gespräch mit Senatspräsident (27.Oktober 2016)

In einem Gespräch mit dem Präsidenten des Senats des Königreichs von Kambodscha, Samdech Pheakdei SAY CHHUM tauschte sich Botschafter Dr. Karsten über den Stand der Zusammenarbeit zwischen dem kambods...

Antrittsbesuch bei Gesundheitsminister

Antrittsbesuch bei Gesundheitsminister

Der neue deutsche Botschafter in Kambodscha, Dr. Ingo Karsten, traf am 23.11.2016 mit dem Gesundheitsminister der kambodschanischen Regierung,  Prof. Mam Bunheng, zu einem Meinungsaustausch über das G...

Übergabe von Begalubigungsschreiben 1

Offizieller Empfang im Königspalast

Am 23. September 2016 überreichte der neue deutsche Botschafter im Königreich Kambodscha, Dr. Ingo Karsten, sein Beglaubigungsschreiben an Seine Majestät, König Norodom Sihamoni.  Der König würdigte d...

Tag der deutschen Einheit 2016

Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit

Aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit lud die deutsche Botschaft am 10.10.2016 Repräsentanten der Regierung und des Parlaments sowie der Zivilgesellschaft ein. Die deutsche Gemeinde war mit Vertr...

Neue Öffnungszeiten der Rechts- und Konsularabteilung

Ab 1. Juni 2016 ist die Rechts- und Konsularabteilung wie folgt geöffnet: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr Die Visastelle ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr und am ...

Information über Nationale Visa für Syrien

Das erleichterte Visumverfahren kommt nur in Betracht für  - Ehegatten und minderjährige ledige Kinder zum anerkannten syrischen Flüchtling in Deutschland, wenn der Visumantrag innerhalb von drei Mon...

Ordenverleihung

Übergabe des Verdienstkreuzes Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Professor Dr. Hans Leisen und Privatdozentin Dr. Esther von Plehwe-Leisen

In feierlicher Atmosphäre übergab Botschafter Dr. Ingo Karsten am 04.08.2016 in der Deutschen Botschaft in Phnom Penh Professor Dr. Hans Leisen und Privatdozentin Dr. Esther von Plehwe-Leisen im Namen...

Korruptionsprävention

Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Auslandsvertretungen. Die RL zielt darauf ab, verständlich und mittels weniger Regelungen eine Richtschnur für ein integres, faires und transparentes Verwaltungshandeln zu bieten.

EU-Erbrechtsverordnung

Kreuz auf Buch Bild vergrößern (© picture alliance) Mit dem 17. August 2015 wird das Erbrecht für dauerhaft im Ausland lebende deutsche Staatsangehörige neu geregelt (Europäische Erbrechtsverordnung). Grundsätzlich gilt dann nicht mehr deutsches Erbrecht, sondern das Erbrecht des Landes, in dem der deutsche Erblasser seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat – für in Kambodscha lebende deutsche Staatsangehörige kommt  also grundsätzlich kambodschanisches Erbrecht zur Anwendung. Dies kann unter Umständen weit reichende bzw. unerwartete Folgen haben. Es besteht jedoch die Möglichkeit im Rahmen einer Rechtswahl weiterhin deutsches Erbrecht zur Anwendung zu bringen. Sollten Sie unsicher sein, wo sich ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort befindet, oder wenn Sie sonstige Fragen in Bezug auf die Regelung Ihres Nachlasses haben, legen wir Ihnen nachdrücklich die Beratung durch im Erbrecht spezialisierte Anwälte oder Notare nahe! Weitere Informationen zur Europäischen Erbrechtsverordnungen und zu Fragen rund um die Rechtswahl finden sie hier .

Antragsformular Schengenvisum

Abgabe von Visumsanträgen

Mit Wirkung vom 07.10.2013 wird ein elektronisches Terminvergabesystem für Visumanträge eingeführt. Ab diesem Datum ist die Beantragung eines Visums nur noch nach Buchung eines Termins möglich. Die Bo...

Sonneblume-Solarpanel

Die Energiewende geht weiter: Bundesregierung stellt Weichen für die Energie- und Klimapolitik der nächsten Jahre

Bis zum Jahr 2025 will Deutschland den Energieanteil an der Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Co. auf 40 bis 45 Prozent und auf 55 bis 60 Prozent bis zum Jahr 2035 ausbauen. Zugleich soll hiermit der CO₂ Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent reduziert werden. Informieren Sie sich hier über die neuen Weichen für eine erfolgreiche Energiewende.

Berchtesgaden mit Kehlsteinhaus, Salzbergwerk und Nationalpark

Deutschland – immer eine Reise wert!

Sie planen eine Reise nach Deutschland und möchten sich vorab informieren? Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) stellt auf ihrer Webseite umfassende und attraktiv aufbereitete Informationen zu Städten, Kultur, Events, Freizeitaktivitäten oder Geschäftsreisen bereit. Erleben Sie das Reiseland Deutschland multimedial auf www.germany.travel.

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Neues Logo der DW News

Das neue TV-Programm der Deutschen Welle

Ab 22. Juni 2015 präsentiert die Deutsche Welle ihr neues TV-Programm mit DW-Nachrichten rund um die Uhr. Dafür wurden u.a. der englisch-, spanisch- und arabischsprachige  TV-Kanal der Deutschen Welle neu programmiert.

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Human Rights Council

Deutsche Menschenrechtspolitik

Menschenrechtspolitik ist eine Gesamtaufgabe der deutschen Politik: Es darf weder in der Außen-, noch in der Sicherheitspolitik oder in sonst einem  Politikbereich "menschenrechtsfreie Zonen" geben.

Titelseite der Broschüre "Tatsachen über Deutschland"

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit.    

www.tatsachen-ueber-deutschland.de

Der Botschafter

Botschafter Dr. Ingo Karsten

Botschafter Dr. Ingo Karsten

Grußwort von Bundespräsident Joachim Gauck für die im Ausland lebenden Deutschen zum Tag der Deutschen Einheit 2016

Joachim Gauck, Offizielles Foto des Bundespräsidenten

Am Tag der Deutschen Einheit erinnern wir uns an das, was wir in unserer jüngsten Geschichte geschafft haben. Wir feiern den Freiheitswillen der Menschen in Leipzig, Plauen, Berlin und vielen anderen Orten der DDR, die mit der Friedlichen Revolution die Vereinigung beider deutscher Staaten überhaupt erst vorstellbar werden ließen.

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum 3. Oktober 2016

Mauerfall, deutsche Wiedervereinigung und Überwindung der Teilung Europas in Ost und West: Diese Ereignisse stellen ohne Zweifel eine historische Zäsur dar – weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Antrittsrede von Außenminister Steinmeier vor dem Ständigen Rat der OSZE zur Übernahme des OSZE-Vorsitzes

Frank-Walter Steinmeier

14.01.2016 Herr Generalsekretär, Exzellenzen, meine Damen und Herren, es freut mich, heute vor Ihnen zum ersten Mal als amtierender Vorsitzender der OSZE zu sprechen, um das Programm des deutschen V...

Beauftragte der Bundesregierung

Bärbel Kofler

Seit 1. März 2016 ist Bärbel Kofler die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe. Die Beauftragte ist Ansprechpartnerin für Fragen der Menschenrechtspolitik und der Humanitären Hilfe.

Current Scholarships/ Stipendienausschreibungen

Deutschlernkurs für ausländische Studenten

Looking for current sholarships please find in the links below:

Reise- und Sicherheitshinweise Kambodscha

Achtung

Hier finden Sie die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Archiv

Karteikasten, (c) colourbox.com

Hier finden Sie frühere Meldungen:

Videos aus Deutschland

(© AA)

Von der Bundeshauptstadt zur Hauptstadt für Nachhaltigkeit: Der UN-Standort Bonn

(© AA)

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

(© AA)

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016

(© AA)

Menschen bewegen – und die Gesellschaft öffnen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Spielen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Streetfootball

(© AA)

Menschen bewegen – mit Stelzen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Medizintechnik

(© AA)

Menschen bewegen 2016

(© AA)

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig

(© AA)

Interkulturelle Musikszene Deutschland

(© AA)

Tag der offenen Tür 2015

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ

(© AA)

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Thema des Tages vom Webportal www.deutschland.de

deutschland.de