Treffen mit dem amtierenden Vorsitzenden der Oppositionspartei (11.01.2017)

Höfflichkeitsbesuch beim amtierenden Vorsitzenden der Oppositionspartei Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Phnom Penh)

Der deutsche Botschafter im Königreich Kambodscha, Dr. Karsten, traf mit dem amtierenden Präsidenten der Oppositionspartei Cambodia National Rescue Party (CNRP), S.E. Kem Sokha, zu einem Gespräch über die aktuelle politische Situation in Kambodscha zusammen. Er würdigte die gute und enge Zusammenarbeit mit deutschen Institutionen, insbesondere der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Friedrich-Naumann-Stiftung. Er bekräftigte, weiter den Dialog mit Premierminister Hun Sen und der Regierungspartei Cambodian People Party (CPP) zu suchen. Botschafter Dr. Karsten begrüßte die Anstrengungen des Oppositionsführers, zu einer Verständigung zwischen Opposition und Regierung beizutragen. Im Hinblick auf die im Juni diesen Jahres anstehenden Kommunalwahlen und die im Jahr 2018 stattfindenden Parlamentswahlen in Kambodscha äußerte Abgeordneter Sokha die Hoffnung, dass die internationale Gemeinschaft weiterhin die Durchführung von freien und fairen Wahlen unterstützen werde.