KAS Publikation zu Kambodschas Außenbeziehungen vorgestellt (18.01.2018)

KAS Publikation Bild vergrößern (© KAS Kambodscha)

Vertreter der deutschen Botschaft haben an der Vorstellung der wissenschaftlichen Publikation „Cambodia’s Foreign Relations in Regional and Global Context“, die von der Konrad Adenauer Stiftung in Kambodscha gefördert wurde, teilgenommen. Wie auch die stellvertretende Leiterin der Botschaft, Daniela Dempf, in ihrem Grußwort hervor hob, ist es bemerkenswert, dass die Idee zu dem Buch auf einer lokalen Initiative kambodschanischer Wissenschaftler, die das Projekt auch redaktionell betreut haben, beruht. Die Beiträge wurden überwiegend von kambodschanischen und regionalen Wissenschaftlern verfasst. Einer der Redakteure der Publikation, Dr. Deth Sok Udom, wies darauf hin, dass die Buch eine wichtige Lücke im Lehre und Forschung zu den kambodschanischen Außenbeziehungen füllt.

Das Projekt hat 1 ½ Jahre in Anspruch genommen und ist das letzte unter der Leitung des bisherigen KAS Landesdirektors, Rene Gradwohl.  In seiner Eröffnungsrede bezeichnete er die Publikation als eine seiner vom ihm besonders geschätzten Projekte während seiner Amtszeit in Kambodscha. Er dankte allen Autoren für die fundierten Einblicke und eingebrachte Expertise aus ihren Forschungsgebieten.

Sie können das Buch in der link hier  http://www.kas.de/kambodscha/en/publications/51313/   finden und die Hardkopie im KAS-Büro Phnom Penh erhalten.