Vereinbarung zur Erhöhung der Minenräumförderung unterzeichnet

Bild vergrößern Am 19. Oktober 2010 unterzeichneten Herr Heng Ratana, Berater des Premierministers und Generaldirektor des Cambodian Mine Action Center, und Botschafter Dr. Wolfgang Moser eine Vereinbarung zur Erhöhung des deutschen finanziellen Beitrags für Humanitäres Minenräumen in den Provinzen Oddar Meanchay und Siem Reap. Der deutsche Beitrag für Humanitäres Minenräumen in Kambodscha im Jahr 2010 beträgt damit insgesamt 1.066.600 €. Das Minenräumprojekt in den genannten Provinzen wird damit auch weiterhin von der „Demining Unit 6“ des CMAC ausgeführt, die seit 1999 vollständig von Deutschland finanziert wird. Mit den neuen Geldern sollen notwendige Materialien und Ausstattung gekauft werden.